zäme da

zäme da
Sanatoriumstrasse 20
8636 Wald

About

Das Tandemprojekt «zäme da» bringt Personen aus der lokalen Bevölkerung mit Geflüchteten zusammen, um ihnen das Ankommen und Einleben in der Schweiz zu erleichtern.

Im Kanton Zürich leben mehrere Tausend geflüchtete Menschen. Die Mehrheit dieser Menschen wird in der Schweiz bleiben und sich hier eine Zukunft aufbauen. Geflüchteten fällt es leichter, in ihrer Wohngemeinde anzukommen und sich in ihrer neuen Lebensumwelt zurechtzufinden, wenn sie dabei Unterstützung aus der lokalen Bevölkerung erhalten. Dies kann auf unterschiedliche Weise geschehen, z.B. indem Personen aus der lokalen Bevölkerung die Geflüchteten in ihrem Alltag begleiten und ihr Knowhow sowie ihre persönlichen Netzwerke mit ihnen teilen. An diesem Punkt setzt das Tandemprojekt «zäme da» an.

«zäme da» ist ein Projekt der Caritas Zürich und der evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich. Es läuft von Anfang Juni 2021 bis Ende Dezember 2023 in den Bezirken Uster, Pfäffikon, Hinwil und Meilen.

Das Tandemprojekt «zäme da» ist Teil der spezifischen Integrationsförderung des Kantons Zürich und wird im Rahmen des neuen Fördersystems für Geflüchtete (IAZH) umgesetzt.

 

Fields of volunteering: 
Refugees

FAQ: 

Did you know?

Tandem - darum geht es:



  • Regelmässige Treffen der Tandem-Teams während eines Jahres

    (mind. 4 Stunden pro Monat)

  • Für Geflüchtete: Unterstützung bei alltäglichen Herausforderungen

    (z.B. Alltagsaufgaben, Kennenlernen des Wohnortes, Deutschkonversation)

  • Für Personen aus der lokalen Bevölkerung: sinnstiftende Freizeitaktivität, Einblick in andere Lebenswelten

  • Gewinn für beide: interessante neue Kontakte

  • Unterstützung des Tandems durch eine lokale Koordinationsperson


Sie sind die richtige Person, wenn Sie:

 



  • in Ihrer Freizeit einer sinnstiftenden Tätigkeit nachgehen wollen.

  • sich direkten, persönlichen Austausch mit Geflüchteten bzw. Personen aus der lokalen Bevölkerung wünschen.

  • sich für Menschen aus anderen kulturellen Kontexten interessieren.

  • offen sind für Begegnungen auf Augenhöhe und den damit verbundenen Herausforderungen.

  • sich gut auf Deutsch verständigen können.

  • bereit sind, über eine längere Zeit mindestens vier Stunden pro Monat zu investieren.


zäme da bietet den Teilnehmenden:



  • Vermittlung passender Tandem-PartnerInnen

  • Gemeinsames Erstgespräch

  • Schriftliche Vereinbarungen

  • Begleitung und Unterstützung während der Laufzeit des Tandems

  • Austauschtreffen mit anderen Tandem-Teilnehmenden

  • Abschlussgespräch mit Evaluation


Die Personen aus der lokalen Bevölkerung erhalten zudem:

 



  • Möglichkeit zur Teilnahme an Weiterbildungskursen und Fachreferaten, um einen Überblick über wichtige Aspekte des künftigen Engagements zu erhalten (z.B. Asylverfahren, wichtigste Herausforderungen, transkulturelle Kompetenzen usw.)

  • Spesenvergütung

  • Haftpflichtversicherung während den Einsätzen

  • Regelmässige Weiterbildungen

  • Nachweis Dossier "freiwillig engagiert"


Contact person(s): 

Dodo Karrer
Dodo Karrer 
lokale Koordinatorin
0798818819

Location(s)

Address information

Sanatoriumstrasse 20
8636 Wald

Benefits: 

Thank-you celebration
DOSSIER letter of reference
Reimbursement of expenses
Further training opportunities