WWF Regionalstelle AR/AI - SG - TG

WWF Regionalstelle AR/AI - SG - TG
Merkurstrasse 2
9001 St.Gallen

Über die Organisation

Das WWF-Regiobüro ist die "Schaltzentrale" des WWF in der Ostschweiz. Hier werden die WWF-Aktivitäten zusammen mit den ehrenamtlich arbeitenden Vorständen in den Sektionen Appenzell, St. Gallen und Thurgau geplant, Projekte entwickelt, Anfragen beantwortet, Pressemitteilungen verfasst, Versendungen an die Mitglieder organisiert, Aktionen geplant, Inserate und Plakate entworfen.

Das Regiobüro ist aber auch Bindeglied zwischen dem WWF Schweiz und den Ostschweizer WWF-Sektionen. Sie ist Anlaufstelle für Mitglieder und Interessenten, für Behörden und zielverwandte Organisationen.

Das WWF-Regiobüro bietet zudem Praktikantinnen und Praktikanten, Zivildienstleistenden oder interessierten Frauen und Männern ein spannendes Arbeitsfeld für Praxis-Einsätze. Zusätzlich wird das WWF-Regiobüro von zahlreichen Freiwilligen in verschiedenen Aufgabenbereichen unterstützt.

www.wwfost.ch/aktivwerden

Gesuchte Einsatzbereiche: 
Administration + Marketing, Natur + Umwelt, Bildung + Coaching, Sport + Freizeit, Ehrenamt, Tiere, Computer + Internet, Übersetzungen, Andere

Videos: 

FAQ: 

Was bedeutet WWF?
WWF steht für „World Wide Fund for Nature“. Zur Zeit der Gründung bedeutete WWF „World Wildlife Fund“. Als Modell für das WWF-Logo des Grossen Pandas diente die Pandabärin ChiChi, die zur Zeit der Gründung im Londoner Zoo lebte. Der Künstler und WWF-Mitgründer Sir Peter Scott gestaltete das erste Logo für den WWF. Chi Chi war dafür die ideale Vorlage, erklärt er rückblickend: „Wir wollten ein schönes Tier einer bedrohten Art – und eines, das bei den Menschen auf der ganzen Welt beliebt ist. Um Druckkosten zu sparen wollten wir aber auch ein Tier, das auch in Schwarzweiss einen guten Eindruck hinterlässt.“
Wann wurde der WWF gegründet?
Der WWF International wurde 1961 als Stiftung in der Schweiz gegründet. Im gleichen Jahr wurde auch der WWF Schweiz ins Leben gerufen. 1968 wurde der WWF Thurgau als erste kantonale WWF-Sektion gegründet. 1976 folgte die Sektion St. Gallen-Appenzell. Diese Sektion teilte sich im Jahre 2000 in die beiden Sektionen St. Gallen und Appenzell auf.
Welche Ziele verfolgt der WWF?
Der WWF will die weltweite Zerstörung der Umwelt stoppen und eine lebenswerte Zukunft für kommende Generationen gestalten. Deshalb setzt sich der WWF für die Bewahrung der biologischen Vielfalt, die naturverträgliche Nutzung erneuerbarer Ressourcen, die Reduktion der Umweltverschmutzung und Dezimierung des verschwenderischen Konsums ein.
Wo ist der WWF aktiv?
Der WWF International ist mit mehr als 80 Niederlassungen auf dem Globus vertreten. Weltweit zählt der WWF rund fünf Millionen Mitglieder, Gönner und Gönnerinnen und Menschen, die ihn unterstützen. Seit der Gründung wurden unzählige Projekte in rund 150 Ländern entwickelt, durchgeführt oder gefördert. In allen Kantonen der Schweiz gibt es zudem eine regionale Sektion, die den WWF Schweiz bei der Umsetzung seiner Anliegen auf kantonaler Ebene unterstützt.
Wie kann ich den WWF unterstützen?
Zum Beispiel durch Mitgliedschaften, Spenden oder die Teilnahme an WWF-Läufen. Als Pate kannst du ausserdem einen Lebensraum deiner Wahl fördern und mit freiwilliger und ehrenamtlicher Tätigkeit kannst du den WWF tatkräftig unterstützen.
Kann ich mir selbst ein Bild von der Arbeit des WWF machen?
Als Mitglied oder als Interessentin und Interessent kannst du an WWF-Anlässen teilnehmen. Alle WWF-Projekte, Anlässe und Angebote sind unter www.wwfost.ch und www.wwf.ch zu finden. Zudem sind alle Mitglieder jedes Jahr zur Mitgliederversammlung eingeladen, an welcher über die Tätigkeiten des WWF in der Region informiert wird

Ansprechperson(en): 

Linda Müller
Linda Müller 
071 221 72 30

Standort(e)

Kontaktinformation

Merkurstrasse 2
9001 St.Gallen

Benefits: 

Dankesanlässe
DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT
Gut erreichbar mit ÖV
Mitbenutzung Infrastruktur
Spesenerstattung
Weiterbildungsmöglichkeiten