Aargauer Kunsthaus

Aargauer Kunsthaus

Über die Organisation

Das Aargauer Kunsthaus zählt zu den wichtigsten Kunstmuseen der Schweiz. Seine Ausstrahlung beruht auf dem Ausstellungsprogramm und der herausragenden Sammlung an Schweizer Kunst mit Werken vom 18. Jh. bis in die Gegenwart. Jährlich werden rund zehn Sonderausstellungen von nationaler und internationaler Bedeutung präsentiert. Ein besonderes Augenmerk gilt der Gegenwartskunst. Durch ein innovatives und breites Vermittlungsangebot fördert das Aargauer Kunsthaus den Zugang zur bildenden Kusnt und bietet Raum für eine differenzierte wie auch lustvolle Auseinandersetzung.1959 erbaut, wurde das Aargauer Kunsthaus 2003 mit dem einzigartigen Erweiterungsbau der renommierten Architekten Herzog&de Meuron und dem Künstler Rémy Zaugg neu eröffnet. Seither stehen 3000m2 Ausstellungsfläche zur Verfügung. Im Foyer befinden sich das Kunsthaus Café und eine Kunstbuchhandlung, im Untergeschoss eine Handbibliothek und das Atelier der Kunstvermittlung.

Gesuchte Einsatzbereiche: 
Kunst + Kultur

Ansprechperson(en): 

Christine Wüest 
Freiwilligenmanagerin
062 835 23 99
Büro besetzt Mo-Do
Dorothee Zollna 
Sachbearbeiterin Freiwilligenprogramm
062 835 23 99

Standort(e)