Skip to main content

Werden Sie Patin oder Pate für junge Asylsuchende!

Der Verein PUMA organisiert die Betreuung von jungen Geflüchteten. Er führt junge Asylsuchende, die ohne Eltern oder andere Bezugspersonen in der Schweiz sind, mit erwachsenen hier lebenden Personen (Patin oder Paten) zusammen. Die jungen Asylsuchenden erhalten durch eine Patenschaft konkrete und auf ihre persönliche Situation angepasste Unterstützung. Das Ziel ist, ihnen die schulische und gesellschaftliche Integration zu erleichtern.

Zeitlicher Rahmen
Die Patinnen und Paten gestalten ihre Beziehung individuell nach Möglichkeiten und Bedarf. Zu Beginn wird für 6 Monate eine Vereinbarung zwischen Patin oder Pate und junger oder jungem Asylsuchenden getroffen. Abgemacht werden regelmässige (z.B. wöchentliche) Treffen (nicht mehr als 6 Std.) mit der oder dem jungen Asylsuchenden , meist an schulfreien Nachmittagen oder Wochenenden. Die Vereinbarung kann verlängert werden.

Fähigkeiten und Anforderungen
Patinnen und Paten lernen mit den jungen Menschen Deutsch, begleiten sie zu Behörden oder unternehmen etwas zusammen in der Freizeit, bzw. organisieren für sie Aktivitäten. Wichtig ist eine Unterstützung im schulischen Alltag oder bei Fragen zu Ausbildung und Arbeit. Wünschbar ist der Aufbau einer längeren, vertrauensvollen und stabilen Beziehung.
Sie sind bereit, die Begleitung eines jungen Menschen im Alltag für eine längere Zeit zu übernehmen.

  • Sie sind sprachlich und kulturell mit dem Alltag in unserer Region vertraut.
  • Sie haben Zeit, lnteresse und die Offenheit sich mit dem Leben einer oder eines jungen Asylsuchenden auseinanderzusetzen.
  • Sie nehmen an unserem Informationsabend teil.
  • Sie bringen uns einen Auszug aus dem Strafregister
  • Sie unterzeichnen zu Beginn eine Vereinbarung und befolgen unseren Verhaltenskodex für Begleitpersonen

Leistungen für Freiwillige

  • Dossier Freiwillig engagiert
  • Nach einem sorgfältigen Kontaktgespräch bieten wir eine Einführung in die Begleitung von jungen Geflüchteten.
  • Wir pflegen ein Netzwerk unter Patinnen und Paten und organisieren regelmässige Austauschtreffen und Weiterbildungsanlässe.

Beschreibung der Einsatzorganisation
PUMA ist ein Verein für die Organisation der Betreuung unbegleiteter minderjähriger Asylsuchenden (UMA). Eine PUMA-Patenschaft führt UMA, die alleine, ohne Eltern oder andere vertraute Bezugspersonen in der Schweiz sind, mit erwachsenen in der Schweiz lebenden Menschen (Patin oder Paten) zusammen. Die jungen Flüchtlinge erhalten durch eine Patenschaft umfassende, konkrete und kinder- bzw.jugendgerechte Unterstützung, um Ihnen die schulische und gesellschaftliche Integration zu erleichtern.

Ihre Bewerbung geht an GGG Benevol: GGG Benevol koordiniert in Basel die Freiwilligenvermittlung und wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Werden Sie Patin oder Pate für junge Asylsuchende!

Basel
Regular engagement

Published on 06.02.2024

Share this job now