Skip to main content

Lesetandem Suhr

Lesementor*innen sind freiwillig Engagierte, die Kinder dabei unterstützen einen besseren Zugang zur Welt der Sprache zu finden. Das Hauptziel ihres freiwilligen Engagements besteht darin, Freude und Neugier an der Sprache zu wecken. Die Lesestunden finden ausserhalb der Schulzeit einmal wöchentlich während 45 min in öffentlichen Räumen, wie z.B. der Bibliothek, des Pfarreizenturms oder im Nachbarschaftshaus Bachstr. 76 statt. Jeweils eine Mentorin, ein Mentor arbeitet mit einem Kind, ist aber auch Mitglied in einem Team. Die Mentorentätigkeit sollte mindestens ein Schuljahr dauern. 
Das Projekt Lesetandem Suhr ist für die Kinder von grossem Wert, aber auch für die Mentor*innen kann es eine grosse Bereicherung sein. Die Mentor*innen werden von der Koordinatorin des Programms vorbereitet und begleitet.

Einsätze finden zwischen Montag und Donnerstag tagsüber statt.
Es erwartet Sie ein tolles und motiviertes Team!

Lesetandem Suhr

Suhr
Regular engagement

Published on 11.04.2024

Share this job now