Zum Hauptinhalt springen

Gelebte Nachbarschaft - Personen unterstützen

Im Stadtteil I, III und V der Stadt Bern wird die organisierte Nachbarschaftshilfe angeboten, um die Unterstützung zwischen Nachbarinnen und Nachbarn zu fördern. Personen, die Unterstützung benötigen und solche die diese leisten können, werden unkompliziert zusammen gebracht. Das Angebot gilt für die gesamte Bevölkerung und ist kostenlos.

Vermittelt werden vielfältige Unterstützungen, die im Rahmen von maximal drei Stunden wöchentlich geleistet werden können. Es wird darauf geachtet, dass Freiwillige und Personen mit Unterstützungsbedarf höchtens 15 Gehminuten voneinander entfernt wohnen.

Gesucht werden Freiwillige aus dem Stadtteil I (obere und untere Altstadt, Matte), dem Stadtteil III mit folgenden Quartieren: Ausserholligen, Fischermätteli, Holligen, Inselspital, Mattenhof, Marzili, Monbijou, Sandrain / Schönau, Sulgenbach, Vilette, Steinhölzli / Weissenbühl, Hardegg / Weissenstein und Weyermannshaus. Sowie dem Stadtteil V mit den Quartieren: Altenberg, Breitfeld, Breitenrain, Kaserne, Löchligut, Lorraine, Spitalacker, Wankdorffeld, Wyler, Wylerholz, Wylergut.

Wir bieten Ihnen
Einführung, Begleitung, regelmässige Austauschtreffen, Weiterbildung und das DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
 

Gelebte Nachbarschaft - Personen unterstützen

Bern
Einmaliger Einsatz, Regelmässiger Einsatz

Veröffentlicht am 08.04.2019