Skip to main content

Persönliche Begleitung hörsehbehinderter Menschen

Die SZBLIND Fachstelle Hörsehbehinderung und Taubblindheit sucht Freiwillige für folgende Einsatzmöglichkeiten:

Individuelle Begleitungen (im Raum beide Basel, Solothurn und Regionen Rheinfelden, Koblenz):
Einkaufen, Spaziergänge, Vorlesen, Sport, Besuche von kulturellen Veranstaltungen, Arztbesuche, Hausbesuche, Tagungen.

Begleitungen zu SZBLIND-Gruppenaktivitäten (sowohl im Raum Basel, Solothurn, Aargau als auch in der ganzen Deutschschweiz):
Atelier, Wellness-Wochen, Schneeschuhwanderungen, Besichtigungen, Schifffahrt, Adventsfeier, uvm.

Zeitlicher Rahmen
frei wählbar, Ihren Möglichkeiten entsprechend

Was Sie mitbringen:
Es werden Freiwillige gesucht, die:

  • Freude daran haben, alternative Kommunikationsformen zu erlernen.
  • diskret, zuverlässig und verantwortungsbewusst sind.
  • Zeit haben.
  • Mindestalter 18 Jahre haben.

Was wir Ihnen bieten:

  • eine sorgfältige Einführung in die Tätigkeit als Freiwillige, Freiwilliger
  • regelmässige Fortbildung sowie Spesenvergütung und Versicherung
  • zeitlich begrenzte Einsätze. Sie entscheiden selber über deren zeitlichen Umfang, in der Regel maximal sechs Std. pro Woche.
  • das DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT

Kontakt
SZBLIND Fachstelle Hörsehbehinderung und Taubblindheit
Region; Beide Basel, Aargau, Solothurn
Iris Schelker
062 888 28 68, schelker@szblind.ch
www.taubblind.ch

Persönliche Begleitung hörsehbehinderter Menschen

Basel
4500 Solothurn
Aargau
Regular engagement, Irregular engagement

Published on 27.03.2020