Skip to main content

Natur verbindet: Wildbienen fördern, Sandlinsen anlegen

20 April 2024 - 09:05 bis 16:00

Drei von vier einheimischen Wildbienen-Arten nisten in selbstgegrabenen Gängen im Boden. Sandböden an besonnter Lage sind dementsprechend beliebt. An diesem Einsatz wollen wir einerseits grosse Sandhaufen für Wildbienen anlegen. Andererseits legen wir Holz nach und werten dadurch die Asthaufen auf, welche wir im Herbst als Wieselburgen gebaut haben.

Im Rahmen unseres Projekts "Natur verbindet" haben Freiwillige die Gelegenheit, einen Tag lang Hofluft zu schnuppern und die Landwirtinnen und Landwirte bei diversen Arbeiten tatkräftig zu unterstützen. Dabei erhalten sie nicht nur Einblick in den Arbeitsalltag der Bauern, sondern erfahren auch viel über die (Bio-)Landwirtschaft und den Schutz der Biodiversität.

Durch das Projekt sollen einerseits die engagierten Landwirte punktuell entlastet und andererseits ökologisch wertvolle Strukturen geschaffen und gepflegt werden. Das können z.B. Hecken, Buntbrachen, Teiche, Trockensteinmauern oder Kleinstrukturen wie Ast- oder Steinhaufen sein. So erhalten wir abwechslungsreiche Lebensräume für zahlreiche Tiere und Pflanzen.

Treffpunkt: Andelfingen/ZH, Hof Moser

Kosten: Gratis

Voraussetzungen: Physische Gesundheit und Freude an körperlicher Arbeit.

Verpflegung: Das Mittagessen wird offeriert.

Ausrüstung: Dem Wetter angepasste, robuste Kleidung und insbesondere gutes Schuhwerk (Wanderschuhe empfohlen), eigene Arbeits-/Gartenhandschuhe (wenn vorhanden)

Informationen und Anmeldung

Natur verbindet: Wildbienen fördern, Sandlinsen anlegen

Andelfingen
One-time volunteering job

Published on 24.01.2024

Share this job now