Skip to main content

Mitarbeit nationale Biberkartierung (Kt. AG und LU)

Es ist vierzehn Jahre her, seit das letze nationale Biber-Inventar stattgefunden hat. Seit damals haben sich die Bestände der Biber positiv entwickelt.

Ab sofort suchen wir KartiererInnen, die motiviert sind, an bei dieser Biber-Inventar mitzuwirken. Dabei werden entlang der Gewässer die Biberspuren (Nagespuren, Bauten, gefällte Bäume etc.) kartiert. Die so kartierten Spuren zeigen die Verbreitung des Bibers auf, was einen grossen Vorteil für seinen Schutz und Management bedeutet. Ausserdem erlauben sie eine sehr genaue Bestandesschätzung, welche mit früheren Erhebungen verglichen werden kann.

Die Teilnahme an einer der drei obligatorischen Grundausbildungen bereitet Sie auf die Kartierung im Feld vor. Die Feldarbeit findet anschliessend von Dezember 2021 - März 2022 statt. Innerhalb dieses Zeitraumes können Sie sich die Arbeit frei einteilen, sollten aber mindestens vier Tage einsetzen können.

Ausbildungstermine (jeweils nachmittags 13:30 – 17 Uhr (Theorie & Praxis)):

  • 6. November, Rottenschwil (AG)
  • 13. November, Aarau-Rohr (AG)
  • 30. Oktober, Beromünster (LU)

Weitere Informationen und Anmeldeformular auf: https://www.pronatura-ag.ch/de/nationale-biberkartierung-2022

 

Mitarbeit nationale Biberkartierung (Kt. AG und LU)

Aargau
Luzern
One-time volunteering job

Published on 07.09.2021

Share this job now