Skip to main content

Migrantinnen beim Nähen unterstützen

Die freiwilligen Fachfrauen nähen und flicken mit 4-5 Migrantinnen kompetent Kleider. Die Migrantinnen haben so die Möglichkeit sich Fachwissen anzueignen, Kontakte zu knüpfen und erste Referenzen für das Berufsleben zu sammeln. Die freiwilligen Leiterinnen führen die Flickstube. Sie pflegen den Kontakt zu den Kunden und begleiten die Migrantinnen beim Nähen. Für dieses sinnvolle und erfolgreiche Angebot suchen wir eine oder zwei zusätzliche Helferin. Wenn Sie gute Fachkenntnisse im Nähen haben und interessiert sind an einem lebendigen Kontakt mit Migrantinnen und Schweizerinnen, dann melden Sie sich einfach. Jeweils am Dienstagmorgen, von 8.30-11.30 Uhr, ohne Schulferien.

 

Wir bieten gute Einführung und Begleitung, Spesenentschädigung, interne Weiterbildungen, Tätigkeitsnachweise (Dossier freiwillig engagiert), Betriebshaftpflichtversicherung.

Migrantinnen beim Nähen unterstützen

Zürich
Wetzikon
Uster
Regular engagement

Published on 19.07.2019