Skip to main content

JuniorPlus Mentoring für Migranten und Migrantinnen

Einen Ausbildungsplatz und bis zum Start der Lehre einen Arbeitseinsatz zu finden, ist eine besondere Herausforderung für Personen, die den Schweizer Arbeitsmarkt und das Schweizer Bildungssystem nicht kennen.

Als Mentorin oder Mentor unterstützen Sie Jugendliche und Erwachsene mit Migrationshintergrund (Mentees) beim Finden eines 6- bis 12-monatigen Arbeitseinsatzes, welcher als Vorbereitung für eine anschliessende Grundbildung zu verstehen ist. Im Fokus bleibt dabei stets das spätere Absolvieren einer Lehre. Der Arbeitseinsatz soll dazu dienen, dass fehlende Kompetenzen bis zum Lehrantritt selbst angeeignet oder durch die Schulung von externe Fachpersonen gelernt werden können.

Bei diesem anspruchsvollen Mentoring-Engagement ist es bestimmt von Vorteil, wenn man als Mentorin oder Mentor über ein privates Netzwerk im Bereich Arbeitsmarkt verfügt, sich im Schweizer Bildungssystem auskennt und gute IT-Kenntnisse mitbringt.

Sie treffen Ihr Mentee mindestens einmal pro Woche an einem öffentlichen Ort in der Region Aarau. Sie erstellen Bewerbungsunterlagen, suchen potenzielle Arbeitgeber, üben Vorstellungsgespräche und setzen Ziele für die nächste Woche. Zwischen den Treffen halten Sie Kontakt per Telefon, Mail oder SMS.

Sie erhalten ein kostenloses Grundlagenseminar als Vorbereitung für ein späteres Mentoring und die aktive Unterstützung während des Mentorats durch die Ansprechperson bei ask!. Ausserdem werden diverse abendliche Weiterbildungskurse angeboten, ein Jahresanlass für alle Mentorinnen und Mentoren und eine kleine Pauschal-Spesenvergütung während der Zeit des Mentorats.

JuniorPlus Mentoring für Migranten und Migrantinnen

Aarau
Regular engagement

Published on 03.08.2021

Share this job now