Skip to main content

Engagierte Personen für den SKF-Verbandsvorstand (Ehrenamt)

Engagierte Personen für den SKF-Verbandsvorstand (Ehrenamt)

Der SKF Schweizerischer Katholischer Frauenbund ist der Dachverband der ka-
tholischen Frauenorganisationen und vertritt als Mitgliederverband rund 120'000
Frauen in der Schweiz. Als Interessenverband setzt er sich für die Verbesserung
der Situation der Frauen in Kirche, Staat und Gesellschaft ein. Grundlagen dazu
sind die unantastbare Würde und dadurch die gleichen Rechte aller Frauen, die so-
ziale Verantwortung und der gesellschaftliche Zusammenhalt. Der SKF führt zwei
Solidaritätswerke im In- und Ausland (Solidaritätsfonds für Mutter und Kind und Eli-
sabethenwerk). Der Auftrag für unser Engagement ist in unserem Leitbild und den
Statuten definiert.

Engagierte Personen für den SKF-Verbandsvorstand (Ehrenamt)

Im Vorstandsteam des SKF sind noch Plätze frei! Der Verbandsvorstand besteht
aus fünf bis neun Mitgliedern. Er führt den SKF auf strategischer Ebene. Das Gre-
mium ist den ideellen und finanziellen Interessen des Verbandes verpflichtet und
gegenüber den Mitgliedern bzw. der Delegiertenversammlung verantwortlich für die
Umsetzung des Leitbildes, der Strategie, der Verbandsziele und der Verbandspoli-
tik. Die Vorstandsmitglieder werden an der Delegiertenversammlung für eine Dauer
von drei Jahren gewählt.

Mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement im SKF:

 Prägen Sie mit Ihrem Wissen und Erfahrung die strategische Ausrichtung
des SKF mit,

 erhalten Sie vertiefte Einsicht in den grössten konfessionellen Frauenver-
band der Schweiz,

 unterstützen Sie Orts- und Kantonalverbände in ihrem Engagement,
 prägen Sie die Erneuerung des SKF mit, der nur mit Einbezug von Ehren-

amtlichen in den Leitungsgremien lebendig und engagiert bleiben kann.

Aufgaben der Mitglieder des Verbandsvorstandes:

 Mitwirken in rund acht ganztägigen Vorstandssitzungen (montags) in Luzern
und zwei Klausurtagungen pro Jahr,

 arbeiten in Projektgruppen zu spezifischen Themen,
 teilnehmen an Anlässen von Kantonalverbänden und Ortsvereinen,
 repräsentieren des Verbands nach aussen und übernehmen von Vernet-

zungsaufgaben.

Ideales Profil der Kandidatinnen:

 Freude an einem sinnstiftenden, ehrenamtlichen Engagement.
 Der Zeitaufwand entspricht etwa einem 15 %-Pensum. Es werden eine Ent-

schädigung und Spesen ausbezahlt.
 Kompetenzen zur Führung und Weiterentwicklung des Verbandes.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann zögern Sie bitte nicht und kontaktieren Sie
unsere Co-Geschäftsleiterinnen danielle.cotten@frauenbund.ch / karin.ottiger@frau-
enbund.ch oder die Präsidentin simone.curau@frauenbund.ch. Gerne erzählen wir
Ihnen in einem persönlichen Gespräch mehr zur Arbeit des Verbandvorstands.

Engagierte Personen für den SKF-Verbandsvorstand (Ehrenamt)

Schweizerischer Katholischer Frauenbund
Luzern
Regular engagement

Published on 22.11.2022

Share this job now