Zum Hauptinhalt springen

Open House Zürich 2019

Open House Zürich - Architektur für alle

Aufgabe und Ziel
Die Volunteers sind am Open House Wochenende vor Ort bei den Gebäuden im Einsatz. Ihre Hauptaufgabe ist es, die BesucherInnen zu empfangen und über den Ablauf oder das Gebäude zu informieren.

Die Einsätze konzentrieren sich auf einen halben Tag und lassen damit genug Zeit, andere Gebäude zu besichtigen. Dabei sind oft zwei Volunteers gleichzeitig vor Ort. Natürlich können Partnerwünsche dabei berücksichtigt werden.

Als Volunteer arbeitest Du bei einem Gebäude und kannst auch mit aussuchen, welches Gebäude Dich besonders interessiert.

Hast Du Freude vor Publikum zu sprechen? Dann teile uns dies bitte mit und wir werden Dich für die Mithilfe von Führungen kontaktieren.

Zeitlicher Rahmen
Die Festivalausgabe 2019 findet am Wochenende des 28. - 29. September 2019 statt.

Der Einsatz als Volunteer dauert in der Regel um die 4 Stunden, an einem der beiden Tage, so dass der Rest des Festivals als BesucherIn genossen werden kann.

Fähigkeiten und Anforderungen
Solange Du kommunikativ und flexibel bist und Interesse daran hast, spannende Gebäude Zürichs besser kennenzulernen, bist Du bei uns an der richtigen Adresse.

Ob Studierende oder Pensionierte, Hausfrauen/männer oder Selbstständige, Angestellte oder Arbeitssuchende; alle können dazu beitragen, die sonst verschlossenen Türen Zürichs fürs breite Publikum zu öffnen. Wenn du gerne vor Menschen sprichst und/oder ein besonderes Wissen über Architektur hast, gibt es zusätzlich die Möglichkeit, Führungen zu geben.

Leistungen für Freiwillige
Als Volunteer von Open House Zürich bist Du am Freitag, 27. September 2019 an der Opening-Night, mit Party und kostenlosen Drinks und Häppchen, eingeladen. Du kannst das T-Shirt, Taschen, etc. nach dem Anlass behalten.

Beschreibung der Einsatzorganisation
Open House Zürich ist ein Architekturfestival, welches 2016 seine erste Ausgabe feiern durfte.

Jeweils im September öffnet Zürich für ein Wochenende ihre Türen. Das Architektur- und Stadterlebnis ist für alle BesucherInnen kostenlos. Alle sind eingeladen einen Blick hinter die Fassaden von über 100 herausragenden, historischen und zeitgenössischen Bauten zu werfen. Zwischen 10 und 18 Uhr werden an beiden Tagen Führungen durch private Häuser und Wohnungen, durch Theater, Kirchen, Museen und Schulen, durch Büros und Studios, Werkstätten und Infrastrukturbauten angeboten.

Neben Zürich findet das Festival seit 1992 in über 42 Städten weltweit nach dem selben Prinzip statt. Das Festival basiert auf der Mithilfe von engagierten Volunteers, ohne deren Engagement das Festival nicht durchgeführt werden könnte.

Open House Zürich 2019

Zürich
Einmaliger Einsatz

Veröffentlicht am 05.09.2019