Zum Hauptinhalt springen

MentorInnen für junge Asylsuchende

MentorInnen für junge Asylsuchende

1 Freiwillige MentorInnen für junge Asylsuchende Unbegleitete jugendliche Asylsuchende werden im Rahmen des Projekts "+1 am Tisch" durch freiwillige MentorInnen individuell begleitet. Durch den Aufbau einer Vertrauensbeziehung und das Verbringen gemeinsamer Momente wie: Ein gemeinsames Essen, Freizeitaktivitäten, gemeinsam Deutsch lernen u.Ä. So unterstützen die Freiwilligen die Flüchtlinge beim Ankommen in der Schweiz. Für unsere Freiwilligengruppe in der Ostschweiz suchen wir engagierte Personen ab Mitte 20, die: • Als Mentorinnen und Mentoren Verantwortung übernehmen und sich über einen längeren Zeitraum (mindestens 9 Monate) engagieren möchten • Zeit haben, um sich regelmäßig mit ihrem Mentee zu treffen (ungefähr einmal pro Woche) • An einem Einführungsworkshop teilnehmen • Bereit sind ggf. ihr professionelles und persönliches Netzwerk für ihren Jugendlichen zu aktivieren • Einfühlungsvermögen und Geduld mitbringen • Im Appenzellischen, in St. Gallen/Wil und Umgebung wohnen Ich möchte mehr über dieses Projekt erfahren: ! Unser nächster Infoabend findet statt am: 30. August 2018 um 19.00h im Werkzentrum St. Gallen. Beim Infoabend erfahren Sie mehr über die Situation junger Flüchtlinge in der Ostschweiz sowie über "+1 am Tisch". Im Anschluss können Sie entscheiden, ob unser Projekt das Richtige für Sie ist. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei: Angelica Schmid: angelica.schmid@tipiti.ch oder Séverine Frieder: severine.frieder@myhandicap.ch Mehr Informationen zu den Partnern: http://solidarity-young-migrants.ch/de/das-projekt http://www.tipiti.ch/ https://www.myhandicap.ch/

MentorInnen für junge Asylsuchende

tipiti/MyHandycap
St. Gallen
Appenzell Innerrhoden
Appenzell Ausserrhoden
Regelmässiger Einsatz

Veröffentlicht am 07.08.2018